Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles

04108 4303-30

Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles

SOCIAL MEDIA 

Deutsche Geschichte - Dome, Könige und Kaiser - 5 Tage

© Petrus Waldus - Lutherdenkmal in Worms
Am Oberrhein vereinen sich historische Stätten von Weltrang zu einer einzigartigen Kulturlandschaft. Städte wie Worms und Speyer wuchsen zu Machtzentren im Mittelalter heran und Klöster wie Lorsch oder Kirchen wie der Mainzer Dom bestimmen das Geistes- und Kulturleben jener Zeit. Mythen und Legenden ranken sich um die Geistes- und Machtzentren der Kirche. Gewinnen Sie einen anschaulichen Einblick beim Besuch der heimatlichen Schauplätze.
PREIS:
pro Person:
ab € 995.00
Zu Favoriten hinzufügen
[ REISEVERLAUF ]
LEISTUNGEN
TERMINE UND PREISE
Reiseleitung
1. Tag: Anreise - Kloster Lorsch
Ihr Weg nach Worms führt über das UNESCO-Welterbe Kloster Lorsch. Das seinerzeit mächtige Reichskloster Karls des Großen in der heute eher kleinen, verträumten hessischen Kleinstadt war Keimzelle und Mittelpunkt einer wahren Kulturlandschaft. Seine berühmte Königshalle gilt als Zeugnis karolingischer Baukunst. In Worms beziehen Sie Ihre Zimmer und essen gemeinsam zu Abend.
2. Tag: Speyer - Heidelberg
Diese schöne Tour verbindet Kultur und Natur. Speyer bezaubert mit prachtvollen Bauwerken unterschiedlicher Epochen sowie belebten Plätzen und Promenaden. Als eine der damals bedeutendsten Reichsstädte ist Speyer bis heute mit Recht stolz auf seinen Dom, der heute die größte noch erhaltene romanische Kirche Europas ist. Alle salischen Kaiser, aber auch staufische und habsburgische Herrscherinnen und Herrscher haben in diesem Dom ihr Grab gefunden. Ihre Grablege, die sich unter dem letzten Joch des Langhauses befindet, ist von der Krypta her zugänglich. Ein kleiner Schiffsausflug ins landschaftlich reizvolle Neckartal mit Besuch in Heidelberg, der schönen Universitätsstadt mit lauschigem Altstadtviertel runden den Tag ab.
3. Tag: Worms - Heylshof
Worms erlebt seine Blütezeit im 12. und 13. Jahrhundert und geht als Ort der Einigung im Streit um Einfluss von Kirche und Staat in die Geschichte ein. Während der eindrucksvollen Stadtführung besuchen Sie den Dom St. Peter, der kleinste der drei rheinischen Kaiserdome und ein großartiges Beispiel romanischer Kirchenbaukunst. Das Museum Kunsthaus Heylshof erstreckt sich mit seinem kleinen Park an jener Stätte, an der sich einst mit dem Bischofshof die Wormser Kaiserherberge des Mittelalters erhob. Auf ihrem Rundgang bestaunen Sie deutsche, niederländische und französische Malerei vom 15. bis zum 19. Jahrhundert.
4. Tag: Der Dom zu Mainz
Mainz mit dem 1000 jährigen Dom St. Martin und als Ort des größten Hoftages des Mittelalters belegt schon sehr früh seine Bedeutung als Machtzentrum. Erfahren Sie bei Ihrem Besuch mehr über die schicksalhafte und wechselvolle Geschichte des Bauwerks. Sieben Brände überstand das Gotteshaus.
5. Tag: Fulda - Rückreise
Der Fuldaer Dom St. Salvator ist nicht nur das berühmteste Wahrzeichen der Barockstadt, er ist auch die bedeutendste Barockkirche Hessens. Seit der Erhebung der Fürstabtei Fuldas zum Fürstbistum im Jahre 1752 ist das Gotteshaus Kathedrale und damit Bischofskirche.
Ihr Hotel:
Sie wohnen 3 Gehminuten vom Dom entfernt, neben dem Obermarkt im Zentrum von Worms. Alle Zimmer im 4 Sterne Dom-Hotel verfügen über einen Safe und eine Minibar.

Zustiegs­möglichkeiten

Sie müssen dem Anzeigen des Google Service laut DSGVO zustimmmen
Nach dem Ändern der Zustimmungen wird die Seite neu geladen.

Mitgliedschaften & Zertifikate

Was uns auszeichnet