Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles

04108 4303-30

Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles

SOCIAL MEDIA 

Eine Reise in die Welt der Farben und Formen - Matisse in Basel und Monet in Zürich - 5 Tage

© Blue Nude II by Henri Matisse 1952
Die im Herbst 2024 eröffnende Henri Matisse-Retrospektive in der Fondation Beyeler eröffnet die einzigartige Gelegenheit, das Werk dieses innovativen Künstlers zu bewundern. Außerdem tauchen Sie in den Museen in Basel und Zürich in die farbenfrohen Meisterwerke des Impressionismus von Künstlern wie Renoir, Monet, van Gogh, Gauguin und Cézanne ein und erleben den Formen- und Stilreichtum der Klassischen Moderne mit Matisse, Mondrian, Picasso, DalChagall, Rodin und Giacometti hautnah.
PREIS:
pro Person:
ab € 1,165.00
Zu Favoriten hinzufügen
[ REISEVERLAUF ]
LEISTUNGEN
TERMINE UND PREISE
Reiseleitung
1. Tag: Anreise
Nach der Ankunft im Hotel genießen Sie ein gemeinsames Abendessen in einem Restaurant in der Innenstadt.
2. Tag: Basel - Kunstmuseum
Ein Stadtrundgang führt Sie in die Altstadt auf dem Münsterhügel mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Basler Münster, zum Marktplatz mit dem repräsentativen roten Rathaus und vorbei am Barfüsserplatz mit Lohnhof bis zum Spalenhügel, dem ruhigen Stadtteil mit imposantem Stadttor und wunderschönen Wohnhäusern. Mit den 25 Basiliken-Brunnen, Straßenbahnen und den vielen Fassadenmalereien bietet die Rheinmetropole am Dreiländereck ein abwechslungsreiches Stadtbild. Am Nachmittag besuchen Sie in der Innenstadt das hochkarätige Kunstmuseum, in dem Sie ein imposanter Querschnitt durch die gesamte Kunstgeschichte erwartet. Wie auch in der Fondation Beyeler sind hier für Sie viele der wichtigsten Vertreter der Kunst seit den 1860er Jahren vertreten.
3. Tag: Henri Matisse - Retrospektive Fondation Beyeler
Sie besuchen die im nördlich von Basel gelegenen Ort Riehen die Matisse-Retrospektive, die von der Fondation Beyeler durchgeführt wird. Die Ausstellung ist die erste im deutschsprachigen Raum seit fast 20 Jahren. Rund 80 Hauptwerke aus führenden europäischen und amerikanischen Museen sowie aus Privatsammlungen ermöglichen einen einzigartigen Blick auf die Entwicklung und Vielfalt im wegweisenden Schaffen des französischen Künstlers. Das Museum stellt darüber hinaus zahlreiche sehr sehenswerte impressionistische Gemälde und Kunstwerke von Künstlern der Klassischen Moderne, und ist daher auch eine der bekanntesten und meistbesuchten Kultureinrichtungen der Schweiz. Am freien Nachmittag haben Sie in Basel die Wahl, was Sie sehen möchten: Es bieten sich das ethnologische Museum der Kulturen Basel an, das Antikenmuseum und die Sammlung Ludwig, das moderne Kunsthaus Baselland oder auch das Museum Tinguely an der gegenüberliegenden Rheinseite. Hier lohnt ein Blick vom Kleinbasler Rheinufer und die Überquerung des Flusses mit einer der traditionsreichen Basler "Fähri".
4. Tag: Impressionistische Meisterwerke im Kunsthaus Zürich
Der Tag führt Sie in die Schweizer Finanzmetropole Zürich. Ein vormittäglicher Stadtspaziergang führt Sie in die Zürcher Altstadt am Limmat, mit ihren malerischen Straßen und Uferpromenaden zu beiden Seiten der Flussmündung an der Quaibrücke. Beeindruckend ist das Wahrzeichen Zürichs, der Grossmünster aus dem 12. Jahrhundert sowie das Fraumünster mit Buntglasfenstern von Chagall und Giacometti. Sehenswert sind auch das Rathaus aus dem 17. Jahrhundert, St. Peter und die Bahnhofstraße mit ihren Juwelieren, exklusiven Boutiquen und Chocolatiers. Nachmittags besuchen Sie das Kunsthaus Zürich. Das renommierte Museum besitzt neben vielen Kunstwerken vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart einen sehr sehenswerten Sammlungsbereich Impressionismus. Durch Zusammenführung der Sammlung Emil Bührle und Beständen des Museums entstand eine exzellente Schau impressionistischer Werke, von Manet, Renoir, Seurat, Signac, Cézanne, Bonnard, Van Gogh und Gauguin bis zum Sammlungsschwerpunkt, den Gemälden von Claude Monet. Besonders die großformatigen, über 4 Meter langen Seerosen-Bilder beeindrucken.
5. Tag: Rückreise
Nach einem gemütlichen Frühstück erfolgt die Rückfahrt in Ihre Heimatorte.
Ihr Hotel:
Das familiengeführte, nachhaltige 4 Sterne Bio Hotel GAIA liegt am Hauptbahnhof in Basel. Es begrüßt Sie in einzigartiger, warmer Atmosphäre und bietet Ihnen ein reichhaltiges Bio-Frühstück und freien Zugang zur Sauna Oase. Die charmanten Zimmer sind mit eleganten Möbeln in klassischen Formen und hochwertigen Materialien eingerichtet.

Zustiegs­möglichkeiten

Sie müssen dem Anzeigen des Google Service laut DSGVO zustimmmen
Nach dem Ändern der Zustimmungen wird die Seite neu geladen.

Mitgliedschaften & Zertifikate

Was uns auszeichnet