Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles

04108 4303-30

Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles

SOCIAL MEDIA 

Krakau und Breslau - Polens Perlen - 6 Tage

© Schloss und Kathedrale - Krakau
Krakau gilt als eine der schönsten Städte Europas. Die heimliche Hauptstadt Polens hat besonders im letzten Jahrzehnt an Schönheit und Jugendlichkeit gewonnen. Krakau wurde 1978 von der UNESCO in das kulturelle Welterbe aufgenommen. Hier als Stippvisite, ist Breslau als Reiseziel bisher eher ein Geheimtipp. Aber mit einzigartigen Gebäuden, viel Kultur und Geschichte ist "Wroclaw" eine Perle unter den europäischen Großstädten, die entdeckt werden will. Sie werden wiederkommen wollen!

Weiterempfehlungsrate: 98%

Kundenzufriedenheit aus allen Bewertungen

4.1 von 5 Sternen

PREIS:
pro Person:
ab € 995.00
Zu Favoriten hinzufügen
[ REISEVERLAUF ]
LEISTUNGEN
TERMINE UND PREISE
Reiseleitung
1. Tag: Anreise - Bautzen
Gegen Nachmittag erreichen Sie Bautzen, wo Sie eine Stadtbesichtigung der überraschend sehenswerten Stadt erwartet. Beeindruckend ist die Altstadt mit ihren Baudenkmälern, zahlreichen Türmen, mittelalterlichen Gassen und stimmungsvollen Kneipen. Abendessen im Hotel.
2. Tag: Bautzen - Krakau
Sie reisen weiter nach Krakau. Angekommen in Ihrem 4-Sterne Hotel für drei Nächte, begrüßt Sie Ihre örtliche Globetrotter-Reiseleitung und ist Ihnen beim Check-in behilflich. Abendessen im Hotel.
3. Tag: Krakaus Altstadt
Während Ihrer Stadtführung sehen Sie unter anderem den Krakauer Marktplatz, der größer ist als der Markusplatz in Venedig und erblicken die Tuchhallen, das Wahrzeichen der Stadt und eine Perle der Renaissance-Architektur, die barocke St. Annenkirche, das Collegium und eines der ältesten Stadttore, das Florianstor. Außerdem besichtigen Sie die Marienkirche sowie den Wawelhügel. Der Wawel, Schloss und Burg zugleich, war seit dem 11. Jahrhundert Sitz der polnischen Könige. Heute fungiert das prachtvolle Schloss als Nationalmuseum.
4. Tag: Krakaus Jüdisches Viertel
Am Vormittag erwartet Sie ein kleiner Rundgang durch das ehemalige jüdische Viertel, benannt nach König Kazimierz, Drehort einiger Szenen aus Schindlers Liste. Gepflasterte Straßen, denkmalgeschützte Mietshäuser und Synagogen sowie unzählige Cafés und Restaurants erschaffen eine unglaubliche Atmosphäre, der man sich nicht entziehen kann. Im Anschluss haben Sie Freizeit, um die Stadt auf eigene Faust zu genießen. Den Abend verbringen Sie bei Klezmermusik und Essen in einem jüdischen Restaurant.
5. Tag: Krakau - Breslau
Fahrt von Krakau nach Breslau - noch ein Geheimtipp unter den Städten Polens. Die Sehenswürdigkeiten liegen alle in und um den alten Stadtkern in Fußnähe. Sie sehen riesige Kirchen im Stil der Backsteingotik deutschen Ursprungs, die das Stadtbild beherrschen, dazwischen Renaissance-Bürgerhäuser im flämischen Stil, Paläste und Kapellen im Wiener Barock und kühn gestaltete Zweckbauten aus den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts. Das Rathaus beherrscht mit seiner kunstvollen Blendmaßwerkfassade den Markt und gilt zu Recht als einer der bedeutendsten gotischen Profanbauten Mitteleuropas. Sprachlos machen wird Sie die Aula Leopoldina, das Prunkstück der Breslauer Universität, welches überquillt vor Gemälden, Plastiken und Deckenmalereien. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
6. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von Breslau und treten die Rückreise in Ihre Heimatorte an.
Ihre Hotels:
Die 4 Sterne Hotels Q Plus in Krakau und Breslau liegen beide in den Stadtzentren, ideal um diese zu erkunden.

Zustiegs­möglichkeiten

Sie müssen dem Anzeigen des Google Service laut DSGVO zustimmmen
Nach dem Ändern der Zustimmungen wird die Seite neu geladen.

Mitgliedschaften & Zertifikate

Was uns auszeichnet