Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles

04108 4303-30

Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles

SOCIAL MEDIA 

Trier und Luxemburg - Genuss im Moseltal - 5 Tage

© Blick auf das Portal des Trierer Doms
Reisen Sie mit uns in die Zeit der Römer und besuchen die älteste Stadt Deutschlands. In kaum einer anderen Stadt finden Sie so viele antike Kulturschätze wie in Trier, die Kaiserthermen und die Porta Nigra sind nur zwei der vielen Beispiele. Doch auch das Umland von Trier kommt auf dieser Reise nicht zu kurz: Neben den Ausflügen nach Luxemburg und Metz, bleibt genügend Zeit, um unter anderem die wunderschöne Natur zu Schiff zu erkunden und den ausgezeichneten Wein der Mosel-Region zu testen.

Weiterempfehlungsrate: 100%

Kundenzufriedenheit aus allen Bewertungen

4.3 von 5 Sternen

PREIS:
pro Person:
ab € 1,065.00
Zu Favoriten hinzufügen
[ REISEVERLAUF ]
LEISTUNGEN
TERMINE UND PREISE
Reiseleitung
1. Tag: Anreise nach Trier
Durch das Ruhrgebiet, über Köln und durch die Eifel führt die Anreise nach Trier. Es erwartet Sie das erste gemeinsame Abendessen im Hotel.
2. Tag: Trier - Weinkellerführung
Nach dem Frühstück tauchen Sie bei einer Führung im Areal zwischen Dom, Kaiserthermen und Amphitheater in die Welt der Römer ein. In der Spätantike war hier der ausgedehnte Palastbezirk, Zentrum der Macht des Weströmischen Reiches, das von Schottland über Westeuropa und Spanien bis Nordafrika reichte. Nach der Porta Nigra, dem Wahrzeichen der römischen Kaiserstadt Trier, sehen Sie den heutigen Dom St. Peter, der im Kernbau schon zum Residenzbereich Kaiser Konstantins des Großen und seiner Mutter, der Hl. Helena, gehörte. Sie besichtigen die Römische Palastaula, den Thronsaal Kaiser Konstantins des Großen und weiterer römischer Imperatoren des 4. Jahrhunderts, die spätantiken Kaiserthermen und schließlich das Amphitheater, wo die Kaiser für die Unterhaltung des Volkes sorgten.  Nach etwas Freizeit zur Mittagspause geht es am Nachmittag in den ältesten Wein- keller Deutschlands. Erbaut um 330 nach Christus in der Hochzeit der römischen Kaiserstadt Trier, diente er den römischen Bürgern als Magazin und Speicherhaus. Im Rahmen der Führung erhalten Sie einen Einblick in die interessante Geschichte dieses besonderen Weinkellers, der heute Teil des Stiftungsweinguts Vereinigten Hospitien in Trier ist, und können gleichzeitig einen Sekt und fünf Weine des renommierten VPD-Weinguts, in dem schon seit 1464 Riesling kultiviert wird, probieren. Abendessen im Hotel.
3. Tag: Metz - Schengen
Die lothringische Metropole Metz liegt an der Mündung der Seille in die Mosel. Neben der Altstadt und vielen Bauwerken aus gelbem Vogesen-Sandstein aus unterschiedlichsten Epochen steht die gotische Kathedrale mit dem berühmten Chagall-Fenster im Mittelpunkt einer Stadtführung. Danach warten die Markthalle und die zahlreichen Patisserien der Stadt mit allerlei kulinarischen Genüssen auf. Im Anschluss an etwas Freizeit für einen individuellen Stadtbummel oder Spaziergang durch die ausgedehnte Parks der Stadt fahren Sie ins berühmte Schengen am Ufer der Mosel und anschließend durch das Weinanbaugebiet Luxemburger Mosel zur Kellerei Caves St. Martin. Hier lagern Fässer und unzähligen Flaschen in unterirdischen Gängen, die fast einen Kilometer tief ins Kalksteinmassiv getrieben wurden. Nach einer Führung mit anschließender Crémant-Verkostung kehren Sie durch das Moseltal nach Trier zurück. Am Abend kommen Sie wieder zu einem Abendessen im Restaurant des Hotels zusammen, das ganz besonders für seine hochwertigen Grillspezialitäten bekannt ist.
4. Tag: Luxemburg -  Mosel
Der heutige Ausflug führt in die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg. Hier treffen Sie Ihren Reiseleiter, der Ihnen sein "Gibraltar des Nordens" bei einer Kombination aus Stadtrundfahrt und Altstadtrundgang zeigt. Sie sehen das Plateau Kirchberg mit dem Bankenviertel, dem Europäischen Gerichtshof und der architektonisch spektakulären Philharmonie, den Palast des Herzogs in der Altstadt, blicken auf das Petrusse- und das Alzette-Tal. Für den Nachmittag ist in Trier eine einstündige Panoramaschifffahrt auf der Mosel geplant. Ihren anschließend letzten Abend in Trier können Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten.
5. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück verlassen Sie Trier und das Moseltal und reisen zurück in Ihre Heimatorte, die Sie am Abend erreichen.
Ihr Hotel:
Das 4 Sterne Hotel Park Plaza liegt direkt im historischen Zentrum von Trier umgeben von den römischen Denkmälern der Stadt und verfügt über ein Restaurant. Die moderne Gestaltung des Hotels wird kombiniert mit römisch-antiken Designelementen. Die komfortablen Zimmer sind stilvoll eingerichtet.

Zustiegs­möglichkeiten

Sie müssen dem Anzeigen des Google Service laut DSGVO zustimmmen
Nach dem Ändern der Zustimmungen wird die Seite neu geladen.

Mitgliedschaften & Zertifikate

Was uns auszeichnet