Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles

04108 4303-30

Logo
Reisen
Service
Über uns
Bus Charter
Aktuelles
Infos zur
neuen APP
Video-Erklärung

SOCIAL MEDIA 

Dresden: Oper, Konzert und große Kunst - 5 Tage

©
Dresden ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Denn der wunderbare Dreiklang aus barocker Architektur, musikalischen Höhepunkten und kulinarischen Genüssen ist unabhängig von Wind und Wetter. Entdecken Sie im Zwinger und in der Albertina die Bilderwelten der "Alten" und "Neuen Meister". Musikalisch stehen drei "Schwergewichte" auf dem Programm: eine Oper mit hoher Suggestivkraft der finnischen Komponistin Kaija Saariaho, die wahrlich groß besetzte 4. Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch - und schließlich Richard Wagners gewaltiger Lohengrin in der Semperoper.

Weiterempfehlungsrate: 100%

Kundenzufriedenheit aus allen Bewertungen

5 von 5 Sternen

PREIS:
pro Person:
ab € 1,595.00
Zu Favoriten hinzufügen
[ REISEVERLAUF ]
LEISTUNGEN
TERMINE UND PREISE
Reiseleitung
1. Tag: Anreise - Neuruppin
Auf dem Weg nach Dresden machen Sie Station im brandenburgischen Neuruppin. Hier wurden einst Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel geboren, hier wurde vor 1800 die Tradition der Neuruppiner Bilderbögen begründet. Weiterfahrt nach Dresden und gemeinsames Abendessen in historischer Umgebung.
2. Tag: Dresden, das Elbflorenz
Wegen seiner großartigen Architektur und der hochkarätigen Kunstsammlungen bürgerte sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts für Dresden rasch der Beiname "Elbflorenz" ein. Auch musikalisch kann die einstige Residenzstadt von August dem Starken auf eine einzigartige Geschichte zurückblicken. Wir erkunden bei einer großen Stadtführung die wichtigsten Orte und lassen in Geschichten die prachtvolle Vergangenheit lebendig werden. Am Nachmittag Besuch des Zwingers mit der Sammlung "Alte Meister", von der bereits Goethe sich "verwundert" zeigte. Gemeinsames Abendessen im Stadtwaldschlösschen.
Ihr musikalisches Abendprogramm:
Semperoper Innocence Oper in fünf Akten von Kaija Saariaho Sächsische Staatskapelle Dresden Ensemble der Semperoper Dresden Sächsischer Staatsopernchor Musikalische Leitung: Maxime Pascal Kartenkategorie 2 - Beginn: 19:00 Uhr
3. Tag: Schloss und Park Pillnitz
Mit einem Dampfer der "Weißen Flotte" geht es elbaufwärts zum Schloss Pillnitz. Sie stärken sich bei einem Mittagsimbiss im Pillnitzer Elbblick. Mit etwas Glück erwartet uns anschließend ein großartiges Schauspiel der Natur: die Blüte der 250 Jahre alten und inzwischen 9 Meter hohen Kamelie. Exklusive Führung durch das Schloss und die wunderschöne Parkanlage. Nach dem gemeinsamen Abendessen erwartet Sie ein hochkarätiges Konzert der Dresdner Philharmonie.
Ihr musikalisches Abendprogramm:
Kulturpalast Gustav Mahler: Adagio Dmitri Schostakowitsch: 4. Sinfonie Dirigent: Vasiliy Petrenko Kartenkategorie 1 - Beginn: 19:30 Uhr
4. Tag: Kunst und Oper
Die Albertina gehört zu den erstrangigen Kunstmuseen der Welt. Hier gleicht ein Rundgang durch die Ausstellung dem Blättern in einem Standardwerk der Kunstgeschichte. Erleben Sie Höhepunkte aus Romantik, Impressionismus, Expressionismus, Neuer Sachlichkeit und Gegenwart - von Caspar David Friedrich bis Gerhard Richter. Am Nachmittag kommen Sie ein zweites Mal in den Genuss eines Besuchs der Semperoper. Mit einem gemeinsamen Abschlussessen im Sophienkeller lassen Sie den Tag ausklingen.
Ihr musikalisches Nachmittagsprogramm:
Semperoper Lohengrin Richard Wagner Romantische Oper in drei Akten Ensemble der Semperoper Dresden Sächsischer Staatsopernchor Musikalische Leitung: Sebastian Weigle Kartenkategorie 2 - Beginn: 16:00 Uhr
5. Tag: Rückfahrt mit Zwischenstopp
Auf der Rückreise nach Hamburg legen Sie zur Mittagszeit einen Zwischenstopp in Halberstadt ein, dem "Tor zum Harz". Bereits aus der Ferne prägen eindrucksvolle Sakralbauten die Silhouette der ehemaligen Bischofsstadt. Auf einem kleinen Rundgang erkunden Sie die historische Altstadt mit dem weitläufigen Domplatz.
Ihr Hotel:

Sie residieren zentral im schönen und service-orientierten 4-Sterne Hotel NH Dresden Altmarkt, direkt gegenüber des Kulturpalastes und nur einen Steinwurf weit von der Kreuzkirche entfernt.

Zustiegs­möglichkeiten

Sie müssen dem Anzeigen des Google Service laut DSGVO zustimmmen
Nach dem Ändern der Zustimmungen wird die Seite neu geladen.

Mitgliedschaften & Zertifikate

Was uns auszeichnet